FANDOM



Der Cintamani-Stein ist eine geschichtsvorantreibende Reliquie und ein wesentlicher Bestandteil des Spiels Uncharted 2: Among Thieves .

AllgemeinesBearbeiten

Er gilt als Objekt der Begierde, zumal er laut der Legende seinem Finder Unbesiegbarkeit und Unsterblichkeit erbringt. Dies ist auch der Grund, warum viele Leute danach suchen. Er befindet sich beim Baum des Lebens in Shambhala.

GeschichteBearbeiten

Der Seefahrer und Entdecker Marco Polo fand den Stein in Shambhala und führte darüber Buch. In seinen Aufzeichnungen finden sich jedoch nie präzise Hinweise, die den genauen Aufenthaltsort des Cintamani-Steins bekanntgeben. Einzige Information bleibt, dass auf Marco Polos Reisen eine Flotte verlorenging. Am Ende stellt sich heraus, dass Marco Polo den Stein in Shambhala beließ und ihn niemals mitnahm.

Rolle in Uncharted 2: Among ThievesBearbeiten

Nathan wird von seinem früheren Freund Harry Flynn und dessen Komplizin Chloe Frazer an einer Strandbar aufgegriffen. Die beiden erbitten Drakes Mithilfe bei einem Einbruch in ein Museum in Istanbul, um dort eine Mongolische Öllampe zu entwenden, die Hinweise über Marco Polos Reisen und den Cintamani-Stein beherbergen soll. Drake stimmt schließlich zu und gemeinsam mit Flynn findet er die Öllampe und einen Zettel in ihr. Auf ihm entdecken die beiden eine versteckte Zeichnung, die nur durch das Licht von brennendem, blauen Harz sichtbar wird. Es ist eine Karte, die eindeutig auf die Wälder Borneo verweist. Flynn legt Drake herein und stellt sich als Antagonist heraus, der Drake nur ausnutzen wollte, um seinem eigentlichen Verbündeten, Zoran Lazarevic zu helfen.

Drake reist nach einem Gefängnisaufenthalt in Istanbul nach Borneo, dessen Wälder jedoch schon von Lazarevics Truppen eingenommen wurden. Er schafft es, diese zu töten und entdeckt Marco Polos verlorene Flotte. In einem Tempel in der Nähe der Flotte befinden sich Hinweise darauf, dass der Cintamani-Stein in einem Tempel nahe Nepal versteckt ist. Er macht sich also dorthin auf, wenn auch auf anderen Wegen als ihm beliebt.

In Nepal findet er weitere Hinweise, die den Aufenthaltsort des Steins endgültig belegen. Auf der Flucht vor Lazarevics Männern gelangt er in ein altes Kloster, welches den geheimen Eingang nach Shambhala beherbergt. Nachdem Nathan auch dort seine Gegner eliminiert hat, findet er diesen Eingang unter einem dürren, kahlen Baum.

Er entschließt sich aufgrund Karl Schäfers Bitte auf seinem Sterbebett, den Cintamani-Stein vor Lazarevic zu finden und ihn zu zerstören, damit er niemanden mehr dienen kann. Drake, zunächst sicher, den Stein in einem Tempel in Shambhala zu finden, muss erkennen, dass der Cintamani-Stein nur eine Metapher ist, die in Wahrheit für das blaue Harz des Baumes des Lebens in Shambhala steht. Die Leichen, die er in Borneo fand, sowie die Wächter von Shambhala, die ihn immer wieder attackieren, hatten alle schwarze Zähne, was seine Theorie bekräftigt, dass diese das Harz getrunken haben mussten.

Bei einem Kampf mit dem ebenfalls durch das getrunkene blaue Harz gestärkten Lazarevic schießt Drake in das Harzbecken neben dem Baum des Lebens und endzündet es. Lazarevic wird schließlich von dem Wächtern von Shambhala getötet und die gesamte mystische Stadt durch das sich ausbreitende Feuer zerstört.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.