FANDOM


Kapitel 7: Im Licht bleiben ist das siebte Kapitel in Uncharted 3: Drake's Deception.

Inhalt Bearbeiten

Habt ihr das Rätsel gemeistert, findet euch Talbot und nimmt euch das Artefakt ab. Nate wehrt sich, worauf Talbot schießt und Nate am Arm streift. Plötzlich tauchen die Spinnen wieder auf und töten einen von Talbots Männern. Talbot verschwindet und die Fackel erlischt. Jetzt müssen die beiden sich beeilen. Klettert die Mauer hoch und flieht von den Biestern. ( Wenn ihr springt, kommt ihr weiter. ) Rennt weg, durch den Gang und die Treppe hoch und springt zu Sully, der euch auffangen wird. Klettert raus. Nachdem ihr die Spinnen abgestreift habt, geht zu dem Loch im Boden und springt rein. Wieder im Schloss, müsst ihr zusehen, dass ihr wegkommt, da Talbots Soldaten es in Brand stecken. Klettert und lauft weiter, bis ihr Talbots Männer erreicht. Kämpft euch, mit Waffen, Granaten und Fäusten, durch das brennende Gebäude durch.

Tipp: Schießt auf die Benzinkanister ( am besten nicht mit der Wes ), mit denen Talbots Männer das Schloss vollschütten, um diese zur Explosion zu bringen. ( Ihr werdet sowieso schnell entdeckt) So eine Explosion ist stärker, als die von Granaten und ihr spart eure Munition.

Tipp: Wenn ihr die Wes nicht geholt oder die Munition leichtsinnig verballert habt, holt euch die Micro-Pistole. Sie hat viel Munition und ist (lustigerweise) auf Dauerfeuer präziser.

Irgendwann kommt ihr an eine Stelle, wo Sully Nate hochhilft, um eine Etage höher zu kommen, er es aber nicht schafft, da eine Feuerexplosion dort oben alles in Brand steckt. Als es scheinbar keinen Ausweg mehr gibt, zerschießen einige Gegner die Wand. Schaltet sie aus und flüchtet, durch das Loch in der Wand. Es geht eine kurze Treppe hinauf zu einem Gang, der aber zusammenbricht, wenn ihr drauftretet. Lauft den Balken hoch. Wenn er einzukrachen droht, klettert auf die Wand über euch und hangelt euch hoch auf die Decke. Von dort aus kommt ihr nach vorn zu Sully, der oben über einen Holzbalken, vor euch angekommen ist. Springt zu ihm rüber und geht durch die Tür. Aber Vorsicht: euer Empfang ist schon vorbereitet: Kaum kommt man durch die Tür, schon stürzt sich ein Brecher auf euch. Schaltet ihn aus ( am besten, wenn ihr auf ihn schießt, wenn ihr zu euch rennt, so hat er viel Schaden erlitten und ihr könnt ihn nach dem dritten oder vierten Schlag umhauen.) Schaltet die letzten Gegner aus und flüchtet durch die Tür unten. Lauft ihr weiter, gibt der Boden unter Nates Füßen nach und er stürzt eine Etage Tiefer und kann sich im letztem Moment an einem Treppengeländer festhalten, während das ganze Gebäude total in Flammen steht. Klettert auf die Treppe und lauft weiter, um dem Inferno zu entkommen. Doch so einfach ist es nicht: Nate bleibt mit dem Fuß im Boden Stecken. Zieht eure Waffe und erschießt, die letzten Gegner mit eurer Pistole ( am besten mit der Wes ), während Sully euch hilft, den Fuß frei zu bekommen. Nun kracht auch das letzte Stück Treppe ab. Sully hat es noch geschafft, ihr nicht. Hangelt euch an der Wand entlang, aber passt auf! Es fallen brennende Trümmerteile von der Decke. Weicht ihnen aus und klettert zu Sully. Kaum bei ihm ankekommen, Stürzt der Rest der Treppe entgültig ein. Und Sully kann sich gerade noch festhalten. Helft ihm hoch, bevor er abstürzt!

Lauft weiter und erschießt die letzten Überlebenden von Talbots Männern. Klettert die Leiter hoch und rennt los! Das ganze Gebäude mitsamt Turm stürzt entgültig zusammen. Flieht vor eurem Untergang, sprich: Lauft um euer Leben! Am Ende stürzt der Turm, Nate und Sully fallen aufs Dach und kommen über das Regenwasserrohr wieder nach unten und entkommen dem Tod nur knapp.

Trivia Bearbeiten

  • Das ist wohl eines der längsten und spannendsten Kapiteln in Uncharted 3
  • Es ist auch eines der wenigen Kapiteln in Uncharted 3, in denen die Wes (Kaliber 44) vorkommt
  • [ Habt ihr den Schatz im vorigen Kapitel nicht aufgesammelt, könnt ihr es jetzt tun ] (bin mir aber nicht ganz sicher)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki