FANDOM


Talbot war die rechte Hand von Katherine Marlowe und sekundärer Antagonist von Uncharted 3: Drake's Deception.

Biografie Bearbeiten

"Über den mysteriösen Talbot ist bis auf seine Treue gegenüber Katherine Marlowe und dem geheimen Orden, dem sie angehören, nur wenig bekannt. Sein würdevolles und majestätisches Auftreten verbirgt eine sadistische Ader, die sich in seinem großzügigen Gebrauch mit Halluzinogene und Hypnose zeigt, um das zu bekommen, was er will. Manche vermuten, er sei gelernter Magier. Ob dies nun stimmt oder nicht, er ist definitiv in der Lage, Leute verschwinden zu lassen."
Offizielle Beschreibung aus Uncharted 4: A Thief's End

Uncharted 3: Drakes DeceptionBearbeiten

"Sie sind nicht gerade in der Lage, um zu verhandeln."
— Talbot zu Nate.

LondonBearbeiten

Talbot, Charlie Cutter, Nathan Drake und Victor Sullivan treffen sich in der Bar "The Pelican Inn", um einen Handel auszumachen. Nathan gibt ihm Francis Drakes Ring im Austausch gegen Geld. Aber als Sully bemerkt, dass das Geld gefälscht ist, ist der Deal geplatzt und Nathan will verschwinden. Doch er wird von Talbots Schergen umstellt.

Während Nate und Sully gegen Cutter und seine Schergen kämpfen, flieht Talbot mit dem Geld und trifft Katherine Marlowe bei ihrem Auto. Dort fangen sie Nate und Sully ab. Marlowe schneidet den Ring von Nates Hals und weist Talbot an, zu verschwinden. Nathan und Sully werden von Cutter "erschossen".

London UntergrundBearbeiten

Marlowe und Talbot begaben sich zum U-Bahn System, in eine versteckte Bibliothek, um dort Francis Drakes Ring und eine Dechiffrierscheibe zu benutzen, damit sie an Informationen über den Standort Irams bekommen. Als sie merken, dass sie eine Fälschung des Ringes in Händen hielten, wies Marlowe an, Cutter und seine Freunde zu finden und den echten Ring zu ihr zu bringen. Talbot muss schließlich mit ansehen, wie Nathan und seine Truppe fliehen.

FrankreichBearbeiten

Da Talbot ahnte, wohin sich Sully und Drake begeben würde, reiste er mit seinen Agenten nach Frankreich zu einem Schloss. Als Nate und Sully aus der Gruft kamen, ein Stück eines Medaillons in den Händen, befahl er einem Agenten namens Harris, ihnen das Artefakt abzunehmen. Doch plötzlich tauchen in dem Raum Spinnen auf und töten Harris, der das Objekt vorher aber noch einem anderen Agenten geben konnte. Als Nathan vor den Spinnen geflohen ist, wies Talbot an, das Schloss in Brand zu setzen, in der Hoffnung, sie würden im Feuer umkommen.

SyrienBearbeiten

Talbot reiste nach Syrien um Chloe und Cutter daran zu hindern, die andere Hälfte des Artefakts zu finden. Immer noch der Meinung, Drake und Sully seien bei dem Feuer in Frankreich umgekommen, setzte er Cutter unter Drogen, als er alle vier zusammen sah. Außerdem gab Cutter ihm unter dem Einfluss der Arznei seine Waffe und John Dees Tagebuch. Als Drake bemerkte, dass Talbot anwesend war, richtete er die Waffe auf ihn, doch dieser verschwand, als er um die Ecke ging.

Am nächsten Morgen, nachdem Drake, Cutter, Sully und Chloe die verschiedenen Rätsel gelöst und das Artefakt hatten, fingen Talbot und seine Männer diese beim Hinausgehen ab. Er befahl ihnen, die Waffen wegzulegen und wies Cutter, der noch immer unter dem Einfluss der Droge zu stehen schien, an, Drake zu töten. Doch dieser schießt stattdessen Talbot in die Brust. Die vier versuchen zu fliehen und Nathan, Sully und Chloe können sich in Sicherheit bringen, aber Cutter ist auf einem Turm gefangen. Talbot einreißt ihm das Artefakt und Marlowe setzt den Turm in Brand. Talbot und Marlowe verschwinden, nun in Besitz beider Hälften.

JemenBearbeiten

Talbot kommt etwa zeitgleich mit Nate im Jemen an, wo Nathan Talbot verfolgt. Dieser aber wusste von Anfang an, dass Drake ihn verfolgte, schlägt ihm ins Gesicht und wirft ihn aus dem Fenster.

Talbot benutzt schließlich dieselbe Taktik, um Nate unter Drogen zu setzen, die er auch schon bei Cutter benutzt hat. Nathan geht verwirrt durch die Jemen und hört Talbots Stimme, die ihn beschwichtigen sollte. Als die Wirkung nachgelassen hat, befindet sich Nathan in den Jemen wieder, inmitten von Marlowe, Talbot und Rameses. Während des Gesprächs zwischen Drake und Marlowe verhält sich Talbot ruhig, informiert sie aber dann, dass sie Victor Sullivan gefunden haben. Nathan rastet aus und beginnt, Talbot zu folgen. Nach der Verfolgungsjagd finden sich beide auf einem Dach wieder, auf dem es zu einem Kampf kommt, bis dieser von Rameses unterbrochen wird, der Nate mit einem Holzbrett bewusstlos schlägt.

IramBearbeiten

Marlowe und Talbot haben es geschafft, sich Zugang zu Iram zu verschaffen. Talbot taucht sowohl in Drakes Halluzinationen auf, als auch in der Realität.

HalluzinationBearbeiten

Talbot erschießt Sully mit einer T-Bolt Sniper. Ein wütender Drake folgt Talbot in einen Aufzug. Im unteren Stockwerk taucht Talbot auf und wirft eine Rauchbombe. Nachdem Nathan anfänglich geblendet wurde, verfolgt er ihn weiter, verliert ihn aber aus den Augen. Dann wird er wieder von Halluzinationen geplagt, die vom verseuchten Wasser Irams, das Drake vorher konsumiert hat, stammen.

RealitätBearbeiten

Talbot und Marlowe machen sich auf den Weg ins Zentrum der Stadt und finden das Messinggefäß, das Marlowe unbedingt haben will. Mithilfe eines Krans wollen sie es heben. Talbot bemerkt, dass Drake und Sullivan in der Nähe waren und stößt letzteren in das Wasser. Als Nathan tauchte, um Sully zu retten, schießt er auch auf den Kran, woraufhin das Gefäß wieder sinkt und die Stadt beginnt, einzustürzen.

Später treffen Talbot und Marlowe mit Drake und Sully auf der Wendeltreppe zusammen. Diese stürzt ein und sie fallen tiefer. Katherine landet genau im Treibsand. Während Talbot ruft, dass Nate sie retten soll, ist es für sie zu spät und sie versinkt samt Francis Drakes Ring im Sand.

Nahe am Ausgang attackiert ein wütender Talbot Nathan. Dabei, ihn zu töten, wird er von Sully angeschossen. Die Plattform, auf der Nate stand, stürzte ein und er fällt. Über ihm liegt Sully am Boden und Talbot ist dabei, ihn mit einen Steinbrocken zu erschlagen. Doch Drake klettert weiter nach oben, und erschießt Talbot. Aufgrund seiner Wunde kann er sich schließlich nicht mehr halten, fällt in die Tiefe und versinkt mit der Stadt.

Charakter-Design Bearbeiten

Aussehen Bearbeiten

[...]

Persönlichkeit Bearbeiten

[...]

Fähigkeiten Bearbeiten

[...]

Beziehungen Bearbeiten

Katherine Marlowe Bearbeiten

[...]

Auftritte Bearbeiten

Uncharted 3: Drake's Deception Bearbeiten

  • [...]

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Es ist unklar was sein voller Name ist, oder ob er einen Vor- oder Nachnamen hat.
  • Sein Name basiert auf einer Automarke von 1900.
  • Er ist der einzige Endgegner der nicht während einer Cut-Scene getötet wird.
  • Neben Atoq Navarro ist Talbot einer der einzigen Gegner, die von Nathan getötet werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki