FANDOM


VersteckteInselKarte.jpg

Eine Karte der Versteckten Insel

Die Versteckte Insel ist eine unbekannte Insel im Süd-Pazifik, mit den Koordinaten der Kriegsmarine UK2642. Uncharted: Drake's Schicksal spielt ab Kapitel 4: Abgestürzt auf der Insel und deren Gebieten.

GeschichteBearbeiten

Die Insel war vor der Ankunft von El Dorado von Spaniern bevölkert. Sie haben sich auf der Insel eine Siedlung aufgebaut, die aus einer großen Stadt mit Hafen, einer Festung und einem Kloster bestand. Unterhalb des Klosters hielten die Spanier ihre Schätze in unterirdischen Schatzkammern voller Fallen versteckt. Nachdem der Fluch von El Dorado die Bevölkerung in die Abkömmlinge verwandelte, zerfiel die Kolonie und wurde aus den Geschichtsbüchern getilgt.

Uncharted1 MapOfVersteckteInsel2.jpg

Karte der Versteckten Insel von Francis Drake an die Wand in der Festung gezeichnet

Einige Zeit später erreichte Sir Francis Drake die Insel, nachdem er seinen eigenen Tod in Panama vorgetäuscht hatte. Er war auf der Suche nach dem legendären Schatz von El Dorado und musste feststellen, dass dieser verflucht war. So kam es dazu, dass Drake alle Schiffe zerstören ließ, sodass der "Schatz" die Insel nicht verlassen konnte. Sir Francis Drake kam später in den Schatzkammern des Klosters um.

Wieder einige Zeit später, erreichte die Insel eine deutsche Expedition. Diese hatten die Insel durch die fehlende Seite aus Drakes Tagebuch gefunden und wollen El Dorado für sich haben. Sie errichteten einen Bunker und brachten die Statue in eine andere Kammer bevor der Fluch auch sie infizierte. Die Deutschen wurden entweder in die Abkömmlinge verwandelt oder von diesen getötet.

Zur Zeit von Uncharted: Drakes Schicksal kommt Gabriel Roman mit Atoq Navarro und seinen Leuten auf die Insel, ebenso Eddy Raja und seine Piraten, wie auch der gefangene Victor Sullivan. Wenig später folgen ihnen Elena und Nate mit Sully's Flugzeug. Alle sind auf der Suche nach El Dorado.

Die FestungBearbeiten

Hauptartikel: Die Festung

Uncharted1 Fortress1.jpg

Die Festung

Wie auf der Karte zu sehen, lag die Stadt der Kolonie am Ende einer Lagune, deren einziger Zugang von der mächtigen Festung bewacht wurde. Die Festung, die auf einer hohen Klippe gelegen ist, hatte die beste Position um Feinde abzuwehren und die offene See zu beobachten. Die Festung hat eine enorme Feuerkraft, was an den vielen Kanonen, die zur See zeigen und an den vielen Munitionskisten zu erkennen ist.



Wie zuvor Francis Drake, so kommt auch Nate zuerst durch die Festung auf seinem Weg zur Stadt. Bei Francis Drake ist es allerdings nicht sicher, wie er sich Zugang zur Festung verschaffen konnte und ob er noch gegen Spanier kämpfen musste. Auf jeden Fall fand Francis Drake den Aussichtsturm und hatte von dort aus die beste Sicht auf sein Ziel, den Hafen und die Stadt. Von diesem Turm aus, folgte auch Nate Francis Drake's Spur zu El Dorado.

Die Versunkene Stadt Bearbeiten

Hauptartikel: Die Versunkene Stadt

Versunkene Stadt - Konzeptart1.jpg

Konzeptzeichnung - Versunkene Stadt

Die Versunkene Stadt ist die überflutete Siedlung der spanischen Kolonie. Sie liegt gegenüber der Festung auf der anderen Seite der Bucht im Süd-Osten der Insel. Die ehemaligen Straßen der Stadt sind nun Kanäle, die gut mit einem Wasserfahrzeug zu befahren sind. Die meisten Gebäude sind verfallen und von Pflanzen bewachsen, können aber noch über die Dächer betreten werden.



Ein großer Gebäudekomplex in der Versunkenen Stadt ist der Hafen, der aus mehreren Gebäuden besteht u.a. dem Zollhaus. Diese Gebäude sind noch nicht geflutet und liegen genau gegenüber der Festung am Rand der Bucht um die passierenden Schiffe zu kontrollieren.

Das KlosterBearbeiten

Hauptartikel: Das Kloster

Kloster - Konzeptart.jpg

Konzeptzeichnung - Kloster

Das Kloster liegt vom Rest der Siedlung abgelegen im Norden der Insel und ist über den Fluss stromaufwärts zu erreichen. Die Anlage liegt zwischen einigen Bergen und ist somit ein idealer Ort um Schätze zu verstecken. Die Klosteranlage ist ein großer Komplex bestehend aus mehreren Gebäuden, öffentlichen Plätzen und Innenhöfen. Zentrale Gebäude waren die große Kirche und die Bibliothek, die einen geheimen Eingang zu den Katakomben unterhalb des Klosters bereithält.



Unterhalb der Klosteranlage befanden sich die Schatzkammern, ein ausgedehntes Labyrinth aus Höhlen und Gängen. Diese konnten durch einen geheimen Zugang durch das Mausoleum erreicht werden, welches von den Spaniern mit einem Symbol markiert worden war.

Das SchatzlagerBearbeiten

Hauptartikel: Das Schatzlager

Schatzlager - Konzeptart1.jpg

Konzeptzeichnung - Schatzlager

Das Schatzlager war ein riesiger Labyrinth unterhalb des Klosters, das dazu diente die Schätze und wertvollen Güter, die die Spanier am Hafen als Zoll forderten unterzubringen. So wurde auch der sagenumwobene Schatz von El Dorado in die Schatzlager gebracht.



Jahre später kam Sir Francis Drake auf die Insel um El Dorado zu finden, dabei fand er einen Weg durch das Labyrinth, indem er immer den römischen Zahlen II, V und VII (2, 5 und 7) folgte und so schließlich El Dorado an seinem ursprünglichen Standort fand. Bis zu Nathan Drakes Zeit blieb das Schatzlager unverändert, mit der Ausnahme, dass es nun von den Abkömmlingen bevölkert ist.

TriviaBearbeiten

  • Die Versteckte Insel hat auch im Englischen den deutschen Namen, da sie so auf der Karte aus dem deutschen U-Boot beschrieben ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki